Security Essen stellt sich 2018 neu auf

Messe Essen

Messebeirat beschließt neue Struktur der Weltleitmesse ab 2018

Die Weltleitmesse für zivile Sicherheit stellt sich inhaltlich wie räumlich neu auf. Die kommende Veranstaltung findet vom 25. bis 28. September 2018 in Essen statt. Aussteller und Besucher können dann von neuen Themenschwerpunkten sowie einer neuen Hallenaufteilung profitieren.

Sechs übergeordnete Themenwelten bilden fortan die Struktur: Dienstleistungen in Halle 1, Zutritt, Mechatronik, Mechanik und Systeme in den Hallen 2, 3 und der Galeria; Video in den Hallen 4 und 5, Brand, Einbruch und Systeme in Halle 6 und Perimeter in Halle 7. Die neue Halle 8 ist erstmals für die Themen Cyber-Security und Wirtschaftsschutz reserviert. Geplant ist außerdem ein Fachkongress, der gemeinsam mit dem BSI Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik und dem BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. organisiert wird.

Messe Essen GmbH

Die neue Aufteilung wurde kürzlich vom Beirat der Security Essen beschlossen und stößt auf große Zustimmung in der Branche. Über ein Jahr vor der Messe sei bereits ein Großteil der Standflächen vergeben, informiert Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen.

Darüber hinaus erwarten neue digitale Services Aussteller und Besucher: ein neuer geschlossener Ausstellerbereich und Media Center, eine neue Website der Security Essen mit Navigationsmöglichkeiten sowie die weiterentwickelte Facebook-Seite und App.

Ähnliche Artikel